Förderverein für historische Bauten und Bauwerke Salzkotten e.V.
Förderverein für historische Bauten und Bauwerke Salzkotten e.V.

Die Ölmühle

Ölmühle Salzkotten Ölmühle Salzkotten

Die bislang grösste Aufgabe, neben der Restaurierung der 'Schäfermeier Wassermühle' in Verne, umfasste die Rekonstruktion und den Wiederaufbau der alten Salzkottener Ölmühle im Franz-Kleine Park. Die alte Salzkottener Ölmühle bestand von 1578 bis 1967. Heute erinnert der Straßenname "Ölweg" an den Standort der alten Mühle.

 

Im Jahre 1986 erwarb der Verein das technische "Innenleben" der alten Rüther'schen Ölmühle Wewelsburg an der Alme, ein Vorfluß der Heder, weil sie von Verfall und Zerstörung bedroht war.
Die vorläufig erste, nachweisliche Erwähnung der Rüther'schen Ölmühle fand in einem Testament von 1867 statt.

 

Beim Abbruch eines Schafstalls auf Gut Dreckburg stellte der Besitzer -Graf von Westphalen- dem Förderverein ein Haus, Baumaterial wie Ziegel und Dachpfannen für das zukünftige Mühlengebäude zur Verfügung.

 

Neben dem ehrenamtlichen Einsatz aller Vereinsmitglieder und zahlreichen Spenden aus der Bevölkerung ist es maßgeblich der NRW-Stiftung zu verdanken, dass das Projekt verwirklicht werden konnte.
Mit einer beispielhaften Summe aus den Erlösen der Rubbellotterie unterstützte die NRW-Stiftung das Salzkottener Vorhaben. Daher sind nach Rücksprache heimatliche Vorträge und Ausstellungen des Vereins für Mitglieder der NRW-Stiftung kostenlos.

 

Der erste Spatenstich für das historische Bauwerk im Franz-Kleine Park erfolgte im April 1991.

 

Im August des gleichen Jahres wurde der Grundstein für das Gebäude mit dem charakteristischen Kollergang gelegt.

 

Ein Jahr später, am 5. Juni 1992, konnte man bereits Richtfest feiern.

 

Die offizielle Einweihung der Ölmühle durch den Minister für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr NRW Franz Josef Kniola fand am 16. Mai 1994 statt.

Presse Presse

Das Innenleben der Ölmühle beeindruckt durch einfache und klare Hebeltechnik.
Sie ist technisch längst nicht soweit wie z.B. die Brennscheider Mühle im Märkischen Kreis.

Als Rarität unter der ohnehin schon sehr seltenen Ölmühle dürfte der Pressvorgang mit zwei Festkeilen und einem Lösekeil sei.

Hier finden Sie uns

Förderverein für historische Bauten und Bauwerke Salzkotten e.V.
Lange Str 1
33154 Salzkotten

Rufen Sie einfach an unter

+49 5258 9747895

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

WetterOnline
Das Wetter für
Salzkotten
mehr auf wetteronline.de

Here you can choose your language /

Hier können sie ihre Sprache auswählen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein für historische Bauten und Bauwerke Salzkotten e.V.